Teaser Bild

UEFA-Breitenfussball-Charta

UEFA-Breitenfußball-Charta: 2004 führte die UEFA die Breitenfußball-Charta ein. Ziel ist es, die Breitenfußball-Aktivitäten ihrer Mitgliedsverbände zu unterstützen. Die Charta sieht im Fußball ohne professionelle oder elitäre Strukturen das Fundament der europäischen Fußball-Pyramide. Es ist genau dieses Fundament, in dem die Leidenschaft für Fußball in den Wohnzimmern, Schulen, auf Spielplätzen und in den Gemeinden entsteht und so die Generationen der Zukunft an den Fußball herangeführt werden.

Die UEFA motiviert ihre Mitgliedsverbände dazu, Breitenfußball-Projekte voranzutreiben, und mit der Unterschrift der Charta wird anerkannt, dass ein Land bestimmte Mindestanforderungen erfüllt hat. Alle UEFA-Mitgliedsverbände sind bestätigte Charta-Unterzeichner. Die Charta wurde umstrukturiert, um eine Reihe von neuen Kriterien einzufügen. Die neuen Richtlinien beziehen sich hauptsächlich auf Wachstum, Erhaltung, Trainerausbildung und Fairplay.