Teaser Bild

Qualifikation U21-EM 2019

In Nyon sind am 26. Januar 2017 die Gruppen für die Qualifikation zur U21 EM Endrunde 2019 ausgelost worden.

Liechtensteins U21, die im Topf F der kleinen Nationen eingeteilt war, wurde in Gruppe 8 gelost und erhielt starke Gegner. Aus Topf A mit den namhaftesten Nationen bekommt es das Team von Nationaltrainer Heinz Fuchsbichler erneut mit Portugal zu tun. Nicht weniger attraktiv und schwierig ist die Schweiz. Der grosse Nachbar über dem Rhein wurde den Liechtensteinern aus Topf B zugelost. Rumänen, Wales und Bosnien-Herzogowina komplettieren schliesslich die Qualifikationsgruppe.

Gespielt wird von März 2017 bis Oktober 2018. Die EM-Endrunde findet dann 2019 in Italien statt.

Spieltermine
20. – 28. März 2017
5. – 13. Juni 2017
28. August – 5. September 2017
2. – 10. Oktober 2017
6. – 14. November 2017
19. – 27. März 2018
3. –11. September 2018
8. – 16. Oktober 2018

Gruppe 8

Bosnien-Herzegowina (U21)
Liechtenstein (U21)
Portugal (U21)
Rumänien (U21)
Schweiz (U21)
Wales (U21)

Spielplan Liechtenstein U21

Donnerstag, 5. Oktober 2017
Sportpark Eschen-Mauren
18:30
Liechtenstein (U21)
18:30
Wales (U21)
Dienstag, 10. Oktober 2017
Liechtenstein (U21)
Schweiz (U21)
Freitag, 23. März 2018
Portugal (U21)
Liechtenstein (U21)
Dienstag, 27. März 2018
Liechtenstein (U21)
Bosnien-Herzegowina (U21)
Freitag, 7. September 2018
Wales (U21)
Liechtenstein (U21)
Dienstag, 11. September 2018
Schweiz (U21)
Liechtenstein (U21)
Donnerstag, 11. Oktober 2018
Liechtenstein (U21)
Portugal (U21)
Dienstag, 16. Oktober 2018
Rumänien (U21)
Liechtenstein (U21)