Fragen und Antworten zum Gastspiel in St. Gallen

Welches Spiel wird im kybunpark in St. Gallen ausgetragen?
Die Änderung des Heimspielortes betrifft lediglich das WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland am 2. September 2021. Anstoss ist um 20.45 Uhr.

Warum wird dieses Spiel nicht im Rheinpark Stadion gespielt?
Das Stadion steht aufgrund einer Platzsanierung nicht zur Verfügung.

Warum muss der LFV in dieser Bauzeit ein Heimspiel austragen?
Der LFV hat bei der UEFA angesucht, im September 2021 keine Heimspiele austragen zu müssen. Da aber aufgrund der Anpassungen im internationalen Spielkalender gleich drei Spiele im September anstehen und es nicht möglich war, alle drei auswärts auszutragen, muss der LFV für dieses Spieldatum in ein Alternativstadion ausweichen.

Warum betrifft es gerade dieses Heimspiel gegen Deutschland?
Die Verbände haben bei der Spielplangestaltung kein Mitspracherecht. Die UEFA erstellt innerhalb von 24 Stunden nach der Auslosung die definitiven Spielpläne für alle WM-Qualifikationsspiele.

Weshalb wird der LFV in St. Gallen spielen?
Der kybunpark in St. Gallen ist das einzige Stadion in der näheren Umgebung, welches für UEFA-Länderspiele zugelassen ist. Deshalb und auch um den Fans längere Anfahrten zum Spielort zu ersparen hat sich der LFV für St. Gallen entschieden. Zudem ermöglicht dieses Stadion deutlich mehr Fans aus Liechtenstein, dieses Spiel gegen den vierfachen Weltmeister miterleben zu können.

Der Sportpark Eschen-Mauren erfüllt die UEFA-Anforderungen für Wettbewerbsspiele von A-Nationalmannschaften nicht. Derzeit besteht eine Sondergenehmigung für die U21-Nationalmannschaft, die allerdings jederzeit entzogen werden kann.

Werden für dieses Spiel Fans zugelassen?
Diese Frage ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Der LFV hofft jedoch, dass sich die Infektionslage bis dahin deutlich bessert und die Nationalmannschaft wieder vor Zuschauern spielen kann.
 

Fragen und Antworten zum Ticketing

Wie sieht es bezüglich Ticketing aus?
Der LFV arbeitet an interessanten Angeboten, um möglichst vielen Fans den Besuch dieses Spiels ermöglichen zu können.

Wird es Dauerkarten für die gesamte WM-Kampagne geben?
Die aktuell unklaren Auswirkungen der Coronapandemie machen es nahezu unmöglich, Dauerkarten für alle fünf Qualifikationsspiele anzubieten. Bei den Heimspielen im März werden mit hoher Wahrscheinlichkeit noch Beschränkungen gelten. Sollte sich die Situation bis zum Herbst entspannen, wird der LFV für die drei Heimspiele Packages zusammenstellen.

Welche Ticketkategorien wird es geben?
Der LFV erarbeitet mit den Verantwortlichen des kybunparks in St. Gallen einen Kategorienplan, der zu gegebener Zeit bekannt gemacht wird.

Wird es auch VIP-Karten geben?
Der LFV ist bestrebt, VIP-Gästen ein attraktives Angebot für dieses Heimspiel in St. Gallen anzubieten.

Wann startet der Ticketvorverkauf?
Der LFV wird zu gegebener Zeit über den Vorverkaufsstart auf seinen Kanälen kommunizieren. Zudem besteht für interessierte Fans die Möglichkeit, sich hier für den Ticket-Alarm zu registrieren und die Informationen direkt ins Mailpostfach zu bekommen.