schliessen
LIE (U19)
1 : 1
GIB (U19)
 10' Yanik Frick 1:0
 45' unbekannt 1:1
UEFA-U19-EM 2016 Quali - Gruppe 10
12.10.2015 15:00 Uhr
Spielort
- Zuschauer
Schiedsrichter
unbekannt
Schiedsrichter-Assistenten
unbekannt

Startaufstellung

Niklas PFLEGER
Basil VIRET
Roman SPIRIG
Jens HOFER   ab 46' Daniel BADER
Luca RITTER
Moritz EIDENBENZ

Maximilian GÖPPEL
Yanik FRICK

Livio MEIER
Manuel MIKUS
Pascal KOLLER
unbekannt

Ersatzspieler

Armando MAJER
Simon BÜRZLE
Daniel BADER
Luca RISCH
unbekannt

Trainer

Heinz Fuchsbichler
unbekannt
  • 10' Yanik Frick (1:0)
  • 45' (+2)unbekannt (1:1)
  • 46' Daniel Bader kommt für Jens Hofer (1:1)
  • 84' Moritz Eidenbenz (1:1)
  • 90' (+2)Yanik Frick (1:1)

Quelle: Liechtensteiner Vaterland / Stefan Banzer

U19 holt ersten Punkt

Im letzten Spiel der U19-EM-Qualifikation spielt Liechtenstein 1:1-Unentschieden. Nach zwei knappen Niederlagen gegen Holland und Frankreich punktet man gegen Gibraltar erstmals.

Die Liechtensteiner U19-Nationalmannschaft bleibt im letzten EM-Qualifikationsspiel in Frankreich unter den eigenen Erwartungen. Nach zwei starken Spielen gegen die Gruppenfavoriten Holland und Frankreich wollte man gegen Gibraltar unbedingt gewinnen. Das war schon an der deutlich offensiveren Aufstellung sichtbar. Statt mit einem 4-4-2 liess Trainer Heinz Fuchsbichler sein Team dieses Mal in einem 4-3-3 System agieren.

Luft war draussen
«Wir können nicht wirklich zufrieden sein. Wir haben uns viel vorgenommen, aber schienen leer zu sein. Die Spieler waren am Anschlag und wir haben gegen einen Gegner gespielt, der sehr defensiv und destruktiv spielte», erklärte U19-Trainer Heinz Fuchsbichler. Man hatte zwar einige Chancen, diese konnte man jedoch nicht nutzen: «Wir sind relativ früh in Führung gegangen, hatten dann noch einige Chancen, aber die Luft war einfach draussen. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kriegten wir dann einen Gegentreffer in Form eines direkten Freistosses», so Fuchsbichler weiter.

Grünenfelder bereits zu Hause
Rafael Grünenfelder, der sich im letzten Spiel verletzte und ins Spital musste, reiste mit Hirnerschütterung bereits früher nach Hause.

TELEGRAMM

LIECHTENSTEIN -– GIBRALTAR 1:1 (1:1) André Darrigade, Dax.
SR Tim Marshall, assistiert von David Anderson und Philippe Jeanneo

Liechtenstein: Pfleger; Viret, Mikus, Hofer (ab 46. Bader), Spirig; Meier, Ritter, Göppel; Eidenbenz, Koller, Frick.

Gibraltar: Banda; Sanchez (ab 82. Ronco), Payas (ab 63. Consigliero), Buxton, Mascarenhas-Olivero; Torilla, Jolley, De Los Santos, Clinton; Espinosa, Pizarro (ab 46. Hernandez).

Tore: 1:0 10. Yanik Frick. 1:1 45.+2 Leon Clinton

Bemerkungen: Verwarnungen für Eidenbenz, Frick, Mascarenhas-Olivero, Jolley, Payas, Clinton und Consigliero