schliessen
CRO (U17)
4 : 1
GIB (U17)
 2' Duje Javorčić 1:0
 11' Tomislav Knežević 2:0
 80' Duje Javorčić (Elfmeter) 3:1
 80' Tomislav Knežević 4:1
 48' Byron Espinosa 2:1
UEFA-U17-EM 2016 Quali - Gruppe 7
26.10.2015 12:00 Uhr
Spielort
Sportpark Eschen-Mauren
- Zuschauer
Schiedsrichter
Dzianis Shcharbakou (BLR)
Schiedsrichter-Assistenten
Yury Khomchanka (BLR)
Jan Köbeli (SUI)

Startaufstellung

Dinko HORKAŠ
David ČOLINA
Bruno IVIĆ
Bruno BUDALIĆ   ab 53' Tom Alen TOLIĆ
Ivan PRANJIĆ
Hrvoje BABEC

Dario ŠPIKIĆ   ab 71' Mario ČUŽE
Duje JAVORČIĆ
Tomislav KNEŽEVIĆ
Ivan VUJČIĆ   ab 53' Josip RAKIĆ
Sandro KULENOVIĆ
Jaylan HANKINS
Liam CRISP
Richard PARRAL
Louie John ANNESLEY
Ethan BRITTO
Michael Maximillian COTTRELL
Julian VALARINO   ab 74' Phillip GILLINGWATER PEDERSON
Andrew HERNANDEZ
Aaron Edward ASQUEZ   ab 72' Sean WYAN
Byron ESPINOSA
Andre Tjay DE BARR   ab 66' Cecil PRESCOTT

Ersatzspieler

Davor MATIJAŠ
Josip RAKIĆ
Matej ŠANTEK
Tom Alen TOLIĆ
Mihael BRIŠKI
Mario ČUŽE
Antonio MAJCENIĆ
Callum HASSEL
Ethan DOBINSON
Jarrett FLORES
Ethan LLAMBIAS
Phillip GILLINGWATER PEDERSON
Cecil PRESCOTT
Sean WYAN

Trainer

Petar Krpan
Stephen Head
  • 2' Duje Javorčić (1:0)
  • 11' Tomislav Knežević (2:0)
  • 31' Hrvoje Babec (2:0)
  • 48' Byron Espinosa (2:1)
  • 53' Tom Alen Tolić kommt für Bruno Budalić (2:1)
  • 53' Josip Rakić kommt für Ivan Vujčić (2:1)
  • 66' Cecil Prescott kommt für Andre Tjay De Barr (2:1)
  • 71' Mario Čuže kommt für Dario Špikić (2:1)
  • 72' Sean Wyan kommt für Aaron Edward Asquez (2:1)
  • 74' Phillip Gillingwater Pederson kommt für Julian Valarino (2:1)
  • 80' Duje Javorčić (3:1)
  • 80' (+3)Tomislav Knežević (4:1)

Favoritensieg zum Auftakt

Zum Auftakt des U17 Qualifikationsturniers gab es im Spiel zwischen Kroatien und Gibraltar den erwarteten Sieg des Grossen gegen den Kleinen. Wer allerdings an eine einseitige Angelegenheit zu Gunsten der Kroaten dachte, sah sich zumindest in der zweiten Halbzeit eines anderen belehrt.

Kroatien sorgte mit zwei Toren in den ersten zehn Minuten früh für klare Verhältnisse und kam im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nie in Gefahr, das Spiel aus der Hand zu geben. Gibraltar seinerseits verteidigte je länger das Spiel dauerte umso geschickter. Nach dem Pausentee stellte die kroatische U17 das Fussballspielen komplett ein und baute damit den Aussenseiter mehr und mehr auf. Der Anschlusstreffer zum 2:1 in der 49. Minute war verdienter Lohn für das engagierte Team Gibraltar.

Ganz anders Kroatien. Das Gegentor brachte plötzlich Verunsicherung, die das Spiel der Osteuropäer lähmte und die Beine müde machte. Die beiden kroatischen Tore in der 80. Minute und in der dritten Minute der Nachspielzeit führten zwar zum klaren Schlussergebnis von 4:1, welches aber um genau diese beiden Tore zu hoch ausfiel.