schliessen
Malta (U16)
3 : 1
Liechtenstein (U16)
 23' unbekannt 1:0
 43' unbekannt 2:0
 52' unbekannt 3:0
 80' Sophia Hürlimann 3:1
U16-Frauen Development Tournament 2016
05.02.2016 11:00 Uhr
Spielort
Centenary Stadium
- Zuschauer
Schiedsrichter
unbekannt
Schiedsrichter-Assistenten
unbekannt

Startaufstellung

unbekannt
Julia BENNECKENSTEIN   ab 52' Sümeyye ÖZCAN
Nazmiye ÖZCAN
Lena GÖPPEL
Elena LOHNER   ab 46' Elena PATSCH
Sophia HÜRLIMANN
Silvana MEIER
Gloria MARXER   ab 52' Larissa MEIER
Céline SCHAPER
Christine THÖNY
Naomi KINDLE
Nina GASSNER   ab 41' Anna WEIDMANN

Ersatzspieler

unbekannt
Sümeyye ÖZCAN
Elena PATSCH
Larissa MEIER
Anna WEIDMANN

Trainer

unbekannt
Tanja Herrmann
  • 23' unbekannt (1:0)
  • 41' Anna Weidmann kommt für Nina Gassner (1:0)
  • 43' unbekannt (2:0)
  • 46' Elena Patsch kommt für Elena Lohner (2:0)
  • 52' Sümeyye Özcan kommt für Julia Benneckenstein (2:0)
  • 52' Larissa Meier kommt für Gloria Marxer (2:0)
  • 52' unbekannt (3:0)
  • 80' (+3)Sophia Hürlimann (3:1)

Malta - Liechtenstein 3:1 (1:0)

Liechtensteinerinnen verlieren windiges Startspiel

Die Liechtensteiner U16 Frauen Nationalmannschaft ist auf Malta mit einer 3:1 Niederlage gegen die Gastgeberinnen in das UEFA Development Turnier gestartet. Den Ehrentreffer in der Nachspielzeit erzielte Sophia Hürlimann mittels direktem Freistoss.

Bei stürmischem Wind war Malta im Auftaktspiel des UEFA Development Turniers von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft, traf jedoch auf gut verteidigende Gegnerinnen aus Liechtenstein, die in der ersten Halbzeit bis auf einen Gegentreffer nur wenig zuliessen. Das Gästeteam versuchte seinerseits das Spiel von hinten heraus aufzubauen, tat sich gegen den Wind spielend jedoch sehr schwer damit.

Nach dem Seitenwechsel kassierten die von Tanja Herrmann trainierten Liechtensteinerinnen früh zwei vermeidbare Tore, womit die Partie entschieden war. Obschon das Spiel danach ausgeglichener gestaltet werden konnte, gelang in der Nachspielzeit nur noch der Ehrentreffer, dieser allerdings durch einen prächtigen, direkt verwandelten Freistoss von Sophia Hürlimann.

Auf die Liechtensteinerinnen wartet als nächste Aufgabe am Sonntag, 7. Februar um 10.30 Uhr der Vergleich mit der U16 Österreichs. Diese gewannen ihre erste Partie mit 3:0 gegen Aserbaidschan.

Telegramm: 
Malta - Liechtenstein 3:1 (1:0)
Liechtenstein: Julia Benneckenstein (52. Sümeyye Özcan), Nazmiye Özcan, Lena Göppel, Elena Lohner (46. Elena Patsch), Sophia Hürlimann, Silvana Meier, Gloria Marxer (52. Larissa Meier), Céline Schaper, Christine Thöny, Naomi Kindle, Nina Gassner (41. Anna Weidmann)

Tore: 23. 1:0, 43. 2:0, 52. 3:0, 83. 3:1 Sophia Hürlimann