schliessen
LIE
2 : 0
GIB
 32' Dennis Salanovic 1:0
 72' Sandro Wieser 2:0
-
Nations League D 2018 - Gruppe 4
09.09.2018 20:45 Uhr
Spielort
Rheinpark Stadion, Vaduz
1110 Zuschauer
Schiedsrichter
Alan Mario Sant (MLT)
Schiedsrichter-Assistenten
Edward Spiteri (MLT)
Jurgen Spiteri (MLT)
Fyodor Zammit (MLT)
Trustin Farrugia Cann (MLT)

Startaufstellung

Benjamin BÜCHEL
Ivan QUINTANS
Daniel KAUFMANN
Sandro WIESER

Maximilian GÖPPEL
Aron SELE
Dennis SALANOVIC

Livio MEIER   ab 89' Niklas KIEBER
Nicolas HASLER
Sandro WOLFINGER
   ab 74' Simon KÜHNE
Robin GUBSER   ab 82' Seyhan YILDIZ
Kyle GOLDWIN
Jack SERGEANT
Alain PONS   ab 46' Sykes GARRO
Erin BARNETT
Andre Tjay DE BARR
   ab 71' Reece STYCHE

Joseph CHIPOLINA
Lee CASCIARO
Liam WALKER
Jayce OLIVERO-MASCARENHAS
Anthony BARDON
Anthony HERNANDEZ

Ersatzspieler

Thomas HOBI
Lorenzo LO RUSSO
Fabian EBERLE
Philippe ERNE
Vinzenz FLATZ
Niklas KIEBER
Simon KÜHNE
Andreas MALIN
Martin RECHSTEINER
Mathias SELE
Marco WOLFINGER
Seyhan YILDIZ
Matt CAFER
Dale COLEING
Jean Carlos GARCIA
Graeme TORRILLA
Louie John ANNESLEY
Reece STYCHE

Roy CHIPOLINA
Sykes GARRO
Andrew HERNANDEZ
Ethan BRITTO

Trainer

Rene Pauritsch
Julio Ribas
  • 0'  (0:0)
    Angeführt von Kapitän Nicolas Hasler geht Liechtenstein ins erste Heimspiel der Nations League. Das Team spiet in blau/rot, Gibraltar ganz in weiss.
  • 1'  (0:0)
    Das Spiel läuft.
  • 5'  (0:0)
    Die Vorgabe von Rene Pauritsch an seine Mannschaft ist klar ersichtlich: Mit weiten diagonalen Bällen versucht Liechtenstein hinter die Abwehr Gibraltars zu kommen. Bisher noch ohne Erfolg.
  • 13'  (0:0)
    Ein erster vielersprechender Angriff der Liechtensteiner läuft über links. Dennis Salanovic schickt Maximilan Göppel steil, dieser passt flach zur Mitte, wo Gibraltars Torhüter sich die Kugel krallt.
  • 16'  (0:0)
    Schöne Einzelaktion von Dennis Salanovic. Nach einer weiteren diagonalen Spielverlagerung überläuft er seinen Gegenspieler, zieht zur Mitte und schiesst aus rund 20 Meter. Der Ball geht allerdings deutlich am Tor vorbei.
  • 18'  (0:0)
    Ungewohntes Bild im Rheinpark Stadion: Gibraltar steht tief, Liechtenstein sucht Lösungen, um gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.
  • 22'  (0:0)
    Die grosse Möglichkeit, in Führung zu gehen hat Sandro Wieser nach einem Freistoss mit dem Kopf. Er trifft allerdings nicht wunschgemäss und auch der Abpraller kann von Daniel Kaumann nicht verwertet werden.
  • 24'  (0:0)
    Nächste Grosschance: Sandro Wolfinger setzt sich auf der rechten Seite durch, passt zurück, doch weder Robin Gubser noch Nicolas Hasler erreichen das Zuspiel.
  • 25'  (0:0)
    Und im Gegenzug fast das 0:1. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte trifft Gibraltars Anthony Hernandez aus 20 Metern ans Lattenkreuz.
  • 30' Dennis Salanovic (0:0)
  • 32' Dennis Salanovic (1:0)
    Tooor für Liechtenstein. Kapitän Nicolas Hasler mit einem weiten diagonalen Ball auf Dennis Salanovic, der zur Mitte zieht und flach ins weite rechte Toreck trifft.
  • 33'  (1:0)
    Gleich geht's weiter. Nicolas Hasler erobert den Ball, spielt zu Aron Seele, der es mit einem Flachschuss versucht.
  • 35'  (1:0)
    Ein langer Ball landet bei Dennis Salanovic, der alleine auf Torhüter Goldwin zuläuft. Am Ende bringt unser Stürmer den Ball aber nicht am Schlussmann der Gäste vorbei ins Tor.
  • 37'  (1:0)
    Liechtensteins Mannschaft versucht vehement, nachzulegen. Die nächste Chance hat wieder Aron Sele, der einen Ball direkt mit vollem Risiko nimmt, doch deutlich über das Tor trifft.
  • 40' Sandro Wolfinger (1:0)
  • 45'  (1:0)
    Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
  • 45' (+1) (1:0)
    Halbzeit in Vaduz. Liechtenstein führt verdient mit 1:0. Gibraltar hält allerdings aggressiv dagegen, was vom Heimteam höchste Konzentration verlangt.
  • 46'  (1:0)
    Weiter geht's. Liechtenstein in unveränderter Formation, Gibraltar mit dem ersten Wechsel.
  • 46' Sykes Garro kommt für Alain Pons (1:0)
  • 49'  (1:0)
    Liechtenstein startet mit einer Eckball-Doublette in die zweite Spielhälfte.
  • 54' Andre Tjay De Barr (1:0)
  • 54'  (1:0)
    Aron Sele tritt einen Freistoss von halblinks, der noch abgelenkt wird und knapp am Tor vorbeigeht.
  • 60'  (1:0)
    Nach einer kurzen Druckperiode von Gibraltar hat sich Liechtensteins Team wieder Luft verschafft. Die nächste gute Aktion gehört Sandro Wolfinger mit einem Schuss von der Strafraumgrenze am Tor vorbei.
  • 64'  (1:0)
    Glück für Liechtenstein nach einen Eckball, der im Fünfmeterraum zu Boden fällt. Benjamin Büchel ist rechtzeitig zur Stelle.
  • 67'  (1:0)
    Das Heimteam hat etwas den Faden verloren und Gibraltar aufkommen lassen. Zu echten Chancen ist das Gästeteam allerdings noch nicht gekommen.
  • 71' Reece Styche kommt für Andre Tjay De Barr (1:0)
  • 72' Sandro Wieser (2:0)
    Das 2:0 für Liechtenstein! Dennis Salanovic tritt einen Freistoss von links hoch vors Tor, wo Sandro Wieser am höchsten steigt und herrlich zum 2:0 trifft.
  • 74' Simon Kühne kommt für Sandro Wolfinger (2:0)
  • 77'  (2:0)
    Der eingewechselte Simon Kühne vergibt aus aussichtsreicher Position die Chance zum 3:0. Sein Abschluss wird von Gibraltars Torhüter stark geklärt.
  • 79'  (2:0)
    Gibraltar kommt mit einem Freistoss zu einer Chance, die Walker allerdings nicht nützen kann. Sein Schuss verfehlt das Tor.
  • 81'  (2:0)
    Liechtensteins Angreifer zeigen etwas zu verspielt im Zusammenspiel, so dass am Ende ein Pass zuviel resultiert und die Chance verpufft.
  • 82' Seyhan Yildiz kommt für Robin Gubser (2:0)
  • 84' Reece Styche (2:0)
  • 86'  (2:0)
    Liechtensteins Sturmduo Salanovic und Kühne vergibt die Riesenchance zum 3:0. Nach tollem Zusammenspiel verfehlt Dennis Salanovic die Hereingabe von Simon Kühne um Zentimeter.
  • 89' Niklas Kieber kommt für Livio Meier (2:0)
  • 90'  (2:0)
    Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
  • 90' (+3)Sandro Wieser (2:0)
  • 90' (+3) (2:0)
    Nach einer starken Schlussviertelstunde der Liechtensteiner ist es geschafft. Liechtenstein holt sich die ersten Punkte in der Nations League. Das Team hat dem Druck, erstmals Favorit zu sein, standgehalten und gewinnt nach intensiven 93 Minuten mit 2:0 gegen Gibraltar.