schliessen
FCV I
3 : 2
FC R I
 36' Sandro Wieser 1:0
 52' Mohamed Coulibaly 2:1
 77' Berkay Sülüngöz 3:1
 45' Nicola Kollmann 1:1
 86' Agim Zeciri (Elfmeter) 3:2
Aktiv-Cup 2018/19
01.05.2019 17:00 Uhr
Spielort
Rheinpark Stadion, Vaduz
1122 Zuschauer
Schiedsrichter
Alessandro Dudic (SUI)
Schiedsrichter-Assistenten
Mirco Bürgi (SUI)
Thomas Gämperle (SUI)

Startaufstellung

Andreas HIRZEL
Maximilian GÖPPEL   ab 27' Nils VON NIEDERHÄUSERN
Tomislav PULJIC
Berkay SÜLÜNGÖZ
Sandro WIESER
   ab 46' Milan GAJIC
Gianni ANTONIAZZI

Boris PROKOPIC   ab 78' Aron SELE

Philipp MUNTWILER
Maurice BRUNNER
Mohamed COULIBALY   ab 66' Manuel SUTTER

Igor TADIC
Pirmin MARXER
Philipp SEEMANN
Manuel RITTER
Alexander MARXER

Stefan MAAG   ab 51' Johannes HIRSCHBÜHL
Nicola KOLLMANN   ab 72' Stefan BISCHOF
Shkelqim MAMUTI
Luca RITTER
Menderes CAGLAR   ab 77' Leoran AMZI
Alessandro CRESCENTI   ab 59' Agan AMZI
Agim ZECIRI

Ersatzspieler

Justin OSPELT
Milan GAJIC
Aron SELE

Manuel SUTTER

Nils VON NIEDERHÄUSERN
Noah FRICK
Tomislav PULJIC
Dominik SEIWALD
Daniel ELMER
Philipp AUGSBURGER
Leoran AMZI
Stefan BISCHOF
Agan AMZI
Johannes HIRSCHBÜHL

Trainer

Mario Frick
Vito Troisio
  • 0'  (0:0)
    Bald geht's los im 74. Cupfinale bei schönstem Frühlingswetter und einem gut besuchten Rheinpark Stadion. Wer das Spiel im Livestream verfolgen will, kann dies auf vaterland.li.
  • 0'  (0:0)
  • 1'  (0:0)
    Das Finale läuft. Der FC Vaduz hat Anspiel.
  • 5'  (0:0)
    Der erste Torschuss gehört dem FC Ruggell. Philipp Seemann versucht es aus rund 25 Metern, verzieht aber übers Gehäuse von Andreas Hirzel.
  • 10'  (0:0)
    Bis jetzt läuft ziemlich wenig. Der FC Ruggell steht tief in der eigenen Hälfte und der FC Vaduz versucht, ein Kombinationsspiel aufzuziehen.
  • 20'  (0:0)
    Der FC Vaduz kommt mehrfach zu Eckbällen, die allerdings zu harmlos getreten werden. Ausnahme in der zwanzigsten Minute, als Philipp Muntwiler der Ball vor die Füsse fällt und er seinen Schuss aus kurzer Distanz vom glänzend reagierenden Ruggeller Torhüter Pirmin Marxer pariert sieht.
  • 24'  (0:0)
    Grosschance für den FC Vaduz. Eine Flanke von Antoniazzi nimmt Coulibaly direkt und setzt sie an die Querlatte.
  • 26' Alexander Marxer (0:0)
  • 27' Nils von Niederhäusern kommt für Maximilian Göppel (0:0)
  • 28'  (0:0)
    Und noch einmal die Querlatte. Mohamed Coulibaly tritt einen Freistoss und trifft aus rund 20 Metern die Torumrandung.
  • 30'  (0:0)
    Der FC Ruggell hält nach einer halben Stunde die Null und hat damit sicher ein Teilziel erreicht. Nachdem die Unterländer anfangs noch einzelne Angriffe fahren konnten, gelingt es ihnen mittlerweile aber kaum mehr, aus der eigenen Platzhälfte herauszukommen.
  • 36' Sandro Wieser (1:0)
    Sandro Wieser bringt den FC Vaduz im Anschluss an einen Eckball in Führung. Mohamed Coulibaly behauptet im Strafraum den Ball, legt zurück auf Wieser, der aus 16 Metern stramm in die Maschen trifft.
  • 41' Sandro Wieser (1:0)
  • 45' (+1)Nicola Kollmann (1:1)
    Tor für den FC Ruggell. Nicola Kollmann tritt einen Freistoss, der eigentlich als Hereingabe gedacht ist, allerdings an Freund und Feind vorbei fliegt und auch Torhüter Hirzel überrascht.
  • 45' (+2) (1:1)
    Halbzeit im 74. Cupfinale. Der FC Vaduz ging verdient in Führung, der FC Ruggell schafft fast mit dem Pausenpfiff aus dem Nichts den Ausgleich. Das verspricht eine spannende zweite Halbzeit.
  • 46' Milan Gajic kommt für Sandro Wieser (1:1)
  • 49'  (1:1)
    Bei Stefan Maag vom FC Ruggell geht es nicht mehr weiter. Bis sein Ersatz parat ist, spielen die Unterländer in Unterzahl.
  • 50'  (1:1)
    Nach Flanke von rechts kommt Igor Tadic frei zum Kopfball, doch Pirmin Marxer ist zur Stelle.
  • 51' Johannes Hirschbühl kommt für Stefan Maag (1:1)
  • 52' Mohamed Coulibaly (2:1)
    Maurice Brunner lupft den Ball von rechts zur Mitte, Pirmin Marxer ist mit den Fingern noch dran, verlängert allerdings direkt zu Mohamed Coulibaly, der aus kurzer Distanz zum 2:0 einköpft.
  • 59' Agan Amzi kommt für Alessandro Crescenti (2:1)
  • 60'  (2:1)
    Nach einer Stunde ist der FC Ruggell arg in Nöten, doch das Kolletiv funktioniert und mit vereinten Kräften stemmt sich das Team gegen den Angriffsdruck des FC Vaduz. Die Ruggeller Fans spüren, dass ihr Team Unterstützung braucht und feuern es immer wieder an.
  • 66' Manuel Sutter kommt für Mohamed Coulibaly (2:1)
  • 72' Stefan Bischof kommt für Nicola Kollmann (2:1)
  • 74'  (2:1)
    Nach ereignislosen Minuten endlich wieder eine gute Aktion. Sie gehört dem FC Vaduz, bei dem Kapitän Philipp Muntwiler einen starken Steilpass auf Manuel Sutter spielt. Dieser stürmt alleine auf das Ruggeller Tor zu, scheitert aber am herauslaufenden Pirmin Marxer. Der Ruggeller Torhüter erweist sich als starker Rückhalt seines Teams.
  • 77' Berkay Sülüngöz (3:1)
    Dann fällt doch das 3:1 für den FC Vaduz. Milan Gajic tritt einen Freistoss von links hoch vors Tor, wo Berkay Sülüngöz frei zum Kopfball kommt und zum 3:1 trifft.
  • 77' Leoran Amzi kommt für Menderes Caglar (3:1)
  • 78' Aron Sele kommt für Boris Prokopic (3:1)
  • 80'  (3:1)
    Zehn Minuten sind noch zu spielen. Die Kräfte beim FC Ruggell schwinden, dennoch stehen sie nach wie vor gut organisiert und wehren sich gegen weitere Gegentreffer.
  • 83' Aron Sele (3:1)
  • 84'  (3:1)
    Freistoss für den FC Ruggell durch Agim Zeciri. Der Ball wird zur Ecke abgewehrt und diese kann von der Vaduzer Abwehr im zweiten Versuch geklärt werden.
  • 85' Gianni Antoniazzi (3:1)
  • 86' Agim Zeciri (3:2)
    Elfmeter für den FC Ruggell nach Foul an Shkelqim Mamuti. Agim Zeciri verwandelt zum 3:2
  • 90'  (3:2)
    Der FC Ruggell hat noch nicht aufgegeben. Liegt der Ausgleich drin? Die Männer in grün geben auf jeden Fall alles. Vier Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
  • 90' (+3)Manuel Sutter (3:2)
  • 90' (+4) (3:2)
    Das Spiel ist aus. Der FC Vaduz gewinnt zum 47. Mal den Liechtensteiner Cup. Finalgegner FC Ruggell war ein würdiger Finalist, der das Profiteam bis zum Schluss gefordert hat.