schliessen
USV Eschen/Mauren I
1 : 3
FC Vaduz I
 45' Marc Kühne 1:1
 7' Matteo Di Giusto 0:1
 64' Matteo Di Giusto 1:2
 66' Manuel Sutter 1:3
Aktiv-Cup 2021/22
03.05.2022 20:00 Uhr
Spielort
Rheinpark Stadion, Vaduz
585 Zuschauer
Schiedsrichter X4X
Sven Wolfensberger (SUI)
Schiedsrichter-Assistenten
Mirco Bürgi (SUI)
Thomas Gämperle (SUI)

Startaufstellung

Armando MAJER
Stefan SONDEREGGER
Marc KÜHNE

Nico THÖNI
Marcel KRNJIC
Mika METTLER
   ab 80' Lukas GRABER
Livio MEIER   ab 78' Agim ZEQIRI
Michael SCHERRER
Felipe MARTINS DORTA   ab 86' Mehmet Sefa GAYE
Noah FROMMELT
   ab 86' Besart BAJRAMI
Egzon SHABANI
Benjamin BÜCHEL
Kevin IODICE
   ab 46' Anes OMEROVIC
Yannick SCHMID
Cédric GASSER
Nico HUG
Kristijan DOBRAS
Milan GAJIC
Dario ULRICH   ab 73' Joël RIS
Matteo DI GIUSTO   ab 86' Yago GOMES DO NASCIMENTO
Elvin IBRISIMOVIC   ab 46' Tunahan CICEK
Manuel SUTTER   ab 73' Dejan DJOKIC

Ersatzspieler

Lukas GRABER
Besart BAJRAMI
Fabio CARIGIET
Florjan NURAJ
Mehmet Sefa GAYE
Emir MURATOSKI
Agim ZEQIRI
Gion Fadri CHANDE
Anes OMEROVIC
Tunahan CICEK
Tim STAUBLI
Joël RIS
Dejan DJOKIC
Yago GOMES DO NASCIMENTO

Trainer

Vito Troisio
Alessandro Mangiarratti
  • 0'  (0:0)
    Im Vaduzer Rheinpark Stadion steigt um 20.00 Uhr das 75. Liechtensteiner Cupfinale. Um den Titel des Cupsiegers spielen der USV Eschen/Mauren und der FC Vaduz.
  • 0'  (0:0)
    USV-Trainer Vito Troisio schickt folgende Startelf aufs Feld: Armando Majer - Stefan Sonderegger, Marc Kühne, Nico Thöni, Marcel Krnjic, Mika Mettler - Felipe Dorta, Livio Meier, Michael Scherrer, Noah Frommelt - Egzon Shabani
  • 0'  (0:0)
    Beim FC Vaduz hat Trainer Alessandro Mangiarratti wie folgt aufgestellt: Benjamin Büchel - Kevin Iodice, Yannick Schmid, Cédric Gasser - Nico Hug, Kristjian Dobras, Milan Gajic, Dario Ulrich - Matteo Di Giusto, Elvin Ibrisimovic, Manuel Sutter
  • 0'  (0:0)
    Die Landeshymne ist gespielt. Gleich geht's los.
  • 1'  (0:0)
    Schiedsrichter Sven Wolfensberger aus der Schweiz gibt das Spiel frei. Der USV hat Anspiel.
  • 4'  (0:0)
    Nach einer Ecke von Gajic kommt Di Giusto im Strafraum zum Abschluss, verzieht jedoch übers Tor. Das war die erste Chance im Spiel.
  • 6'  (0:0)
    Auf der anderen Seite kommt der USV nach einem Freistoss von Dorta zu einer ersten Strafraumaktion. Sein hoher Ball wird jedoch vom Vaduz Keeper Büchel problemlos gehalten.
  • 7' Matteo Di Giusto (0:1)
    Im Gegenzug das 0:1 durch Matteo Di Giusto, der mit einem satten Distanzschuss ins rechte Torwarteck zur frühen Führung trifft. Das ging schnell ...
  • 15'  (0:1)
    Eine Viertelstunde ist gespielt und bis auf das frühe Tor des FC Vaduz hat sich bisher wenig getan.
  • 16' Marc Kühne (0:1)
  • 16'  (0:1)
    Erstmals geht ein Raunen durch die Unterländer Zuschauer. Nach einem Vorstoss über links verpassen es die USVler allerdings, im Strafraum aufs Tor zu schiessen. Die Abwehr der Vaduzer kann befreien.
  • 20'  (0:1)
    Der USV ist sichtlich bemüht, den Rückstand wettzumachen. Noch sind die Zuspiele aber oft ungenau.
  • 21' Kevin Iodice (0:1)
  • 22' Mika Mettler (0:1)
  • 24'  (0:1)
    Das Spiel ist aktuell ziemlich verfahren. Zahlreiche Fouls mit zwei gelben Karten und jetzt auch noch ein Zusammenprall, der für Kopfweh bei Frommelt und Iodice sorgt. Beide können zum Glück nach kurzer Behandlung weitermachen.
  • 30'  (0:1)
    Auch nach einer halben Stunde gibt es kaum Torraumszenen. Der Zwei-Ligen-Unterschied zwischen den beiden Teams ist nicht erkennbar.
  • 32'  (0:1)
    Erster Eckball für den USV getreten von Dorta. Torgefahr entsteht allerdings nicht.
  • 33'  (0:1)
    Das selbe auf der Gegenseite, wo ein Eckball des FCV wirkungslos bleibt.
  • 36'  (0:1)
    Dem USV fehlt die Präzision. Wieder gerät das entscheidende Zuspiel im Vaduzer Strafraum zu ungenau und vorbei ist die Chance.
  • 45'  (0:1)
    Eine Minute gibt's in der ersten Halbzeit obendrauf.
  • 45' (+1)Marc Kühne (1:1)
    Jetzt ist das Spiel richtig lanciert. Ausgleich für den USV in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Nach Freistoss von Dorta drückt Marc Kühne den Ball aus kurzer Distanz zum 1:1 über die Linie.
  • 45' (+1) (1:1)
    Halbzeit in Vaduz. Bis auf die beiden Tore haben wir eine umkämpfte, aber wenig ereignisreiche erste Hälfte erlebt. Die Unterländer haben nach dem frühen Rückstand viel investiert, während die Vaduzer die Kontrolle zwar nie verloren, aber auch nichts Kreatives zu Stande brachten. Das 1:1 zur Pause entspricht den gezeigten Leistungen durchaus.
  • 46'  (1:1)
    Weiter geht's im 75. Cupfinale, das nun eine spannende zweite Halbzeit verspricht. Der Favorit aus Vaduz ist nun gefordert. Mal schauen, was geht.
  • 46' Tunahan Cicek kommt für Elvin Ibrisimovic (1:1)
  • 46' Anes Omerovic kommt für Kevin Iodice (1:1)
  • 49'  (1:1)
    Nico Hug mit einem Hallo-Wach. Der Vaduzer Mittelfeldmann zieht aus 25 Meter ab und trifft die Oberkante der Latte.
  • 50' Noah Frommelt (1:1)
  • 54'  (1:1)
    Eieiei, wenn der USV nur etwas präziser agieren würde. Kapitän Nico Thöni gewinnt im Mittelfeld einen Zweikampf gegen Di Giusto, zieht los Richtung Tor, findet trotz Überzahl mit seinem Zuspiel aber keinen Teamkollegen.
  • 62' Egzon Shabani (1:1)
  • 64' Matteo Di Giusto (1:2)
    Schneller Gegenstoss des FC Vaduz und es heisst 1:2 durch Di Giusto. Erneut trifft der Vaduzer früh in der Halbzeit, diesmal nach perfekter Ballannahme, kurzem Haken und präzisem Flachschuss aus zehn Metern.
  • 66'  (1:2)
    Grosschance für den USV, der sich nach dem Rückstand nicht geschockt zeigt. Dorta verzieht knapp mit einem Flachschuss vorbei am rechten Torpfosten.
  • 66' Manuel Sutter (1:3)
    Da zeigt der FC Vaduz seine Klasse. Unmittelbar nach der Eschner Chance überbrücken die Residenzler schnell das Mittelfeld und kommen durch Manuel Sutter zum 1:3. Das könnte die Vorentscheidung sein. Doppeltorschütze Di Giusto hatte quer aufgelegt, so dass Sutter nur noch einzuschieben brauchte.
  • 72'  (1:3)
    Schöne Einzelleistung von Cicek. Der eingewechselte Stürmer zieht von der Strafraumgrenze ab und haut den Ball an die Latte.
  • 73' Dejan Djokic kommt für Manuel Sutter (1:3)
  • 73' Joël Ris kommt für Dario Ulrich (1:3)
  • 75'  (1:3)
    Eine Viertelstunde vor Schluss scheint das Spiel nun entschieden. Der USV kommt nur noch sporadisch ins Angriffsdrittel, während die Vaduzer jetzt Ball und Gegner besser laufen lassen.
  • 78' Agim Zeqiri kommt für Livio Meier (1:3)
  • 80' Lukas Graber kommt für Mika Mettler (1:3)
  • 82'  (1:3)
    Noch einmal Latte! Nach einem Freistoss von Gajic trifft der eingewechselte Omerovic mit einem Kopfballaufsetzer nur Alluminium.
  • 84'  (1:3)
    Auch der USV hat nochmals eine gute Aktion durch Shabani. Sein Schuss von der Strafraumgrenze verfehlt das Tor allerdings um einiges.
  • 86' Besart Bajrami kommt für Noah Frommelt (1:3)
  • 86' Mehmet Sefa Gaye kommt für Felipe Martins Dorta (1:3)
  • 86' Yago Gomes Do Nascimento kommt für Matteo Di Giusto (1:3)
  • 90'  (1:3)
    Die 90 Minuten sind um. Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
  • 90' (+1) (1:3)
    Ein letzter Eckball für den USV durch Zeqiri, doch die Vaduzer klären und das dürfte es gewesen sein.
  • 90' (+3) (1:3)
    Das 75. Liechtensteiner Cupfinale ist zu Ende. Der FC Vaduz gewinnt gegen den USV Eschen/Mauren mit 1:3 und holt sich den insgesamt 48. Cupsieg.