Alli anderscht - alli gliich

Ein Fussball-Hallenturnier gegen Rassismus

«All different – all equal» heisst die Jugendkampagne des Europarates für gegenseitigen Respekt und Toleranz und gegen alle Formen der Diskriminierung. Mit dem Hallenfussballturnier «Alli anderscht - alli gliich» wirkt der LFV bei dieser Aktion mit. Kinder aus vielen verschiedenen Ländern spielen bei diesem anderen Fussballturnier in neu zusammengestellten Teams.

Turnierdaten

Das Fussballturnier für E-Junioren (Jahrgänge 2012 und 2013) findet im kommenden Jahr am Samstag, 18.02.2023, wieder in der Spoerry Halle in Vaduz statt.

Besonderheiten

  • Die Teilnehmer:innen werden gemischt und es entstehen komplett neue Teams.
  • Ein Team besteht aus sechs Spieler:innen, vier davon spielen. Die Wechsel werden angesagt.
  • Es gibt keine Tore, sondern Langbänke. Gespielt wird ohne Torhüter:in und mit dem Futsal-Ball.
  • Gespielt wird ohne Schiedsrichter.
  • Ein Spiel dauert 15 Minuten. Jedes Team spielt ingesamt sechs Spiele.
  • Neben den Spielen gibt es für die Spieler:innen auch noch Technik- und Geschicklichkeitsposten.
  • Jedes Kind erhält ein Team-Shirt und eine Medaille.
  • Das Turnier sowie das Mittagessen sind für die teilnehmenden Teams gratis.

Anmeldungen

Es können neun Teams am Turnier teilnehmen. Jedes Team kommt mit acht Spieler:innen sowie einem oder einer Betreuer:in zum Turnier. Interessierte Vereine können sich bis spätestens 4. Dezember 2022 bei Joelle Schlegel melden. Die definitiven Anmeldeunterlagen werden dem Verein danach zugestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, das Anmeldeformular in der Ausschreibung 2023 direkt auszufüllen und Joelle Schlegel zukommen zu lassen.