Alli anderscht - alli gliich

Ein Fussball-Hallenturnier gegen Rassismus

«All different – all equal» heisst die Jugendkampagne des Europarates für gegenseitigen Respekt und Toleranz und gegen alle Formen der Diskriminierung. Mit dem Hallenfussball-Turnier «Alli anderscht - alli gliich» wirkt der LFV bei dieser Aktion mit. Kinder aus vielen verschiedenen Ländern spielen bei diesem anderen Fussballturnier in neu zusammengestellten Teams gemeinsam in einer Mannschaft.

Turnierdaten

Das Fussballturnier für E-Junioren (Jahrgänge 2010 und 2011) findet am Samstag, 27. Februar 2021 in der Spoerry-Halle in Vaduz statt. Besammlung ist um 09.00 Uhr, Beginn ist um 09.30 Uhr, das Ende ist um ca. 14.45 Uhr.

Besonderheiten

  • Das Turnier ist für die teilnehmenden Teams gratis.
  • Die TeilnehmerInnen werden gemischt und es entstehen komplett neue Teams.
  • Es gibt keine Tore, sondern Langbänke (und keinen Torhüter). Gespielt wird mit dem Futsal-Ball.
  • Eine Mannschaft besteht aus sechs Spielern, vier davon spielen. Die Wechsel werden angesagt.
  • Ein Spiel dauert 15 Minuten, jede Mannschaft spielt fünf Gruppenspiele und ein Niveauspiel.
  • An Technik-Posten können Zusatzpunkte geholt werden.
  • Gespielt wird ohne Schiedsrichter.