Strategie "Gemeinsam.2026"

Der Fokus der Strategie «Gemeinsam.2026» ist auf die sportliche Weiterentwicklung des Verbandes in den Bereichen Infrastruktur, Vereinsentwicklung, Partizipation, Frauenfussball und Leistungsfussball gerichtet. Dazu sind zu jedem dieser fünf Schwerpunkte konkrete Leistungsversprechen formuliert wordne, die spätestens mit Abschluss der Strategieperiode im Jahr 2026 eingelöst sein sollen.

 

Leistungsversprechen 2026

Infrastruktur

Das Fussballkompetenzzentrum ist Impulsgeber für den Fussball.
Es ist Heimat des Verbandes und Zuhause des Liechtensteiner Fussballs. Vereint unter einem Dach setzen wir mit einer wegweisenden Fussballinfrastruktur neue Massstäbe für eine organisatorische und sportliche Weiterentwicklung von Basis und Spitze.

Vereinsentwicklung

Verband und Vereine leben das einzigartige, gemeinsam erarbeitete Entwicklungs- und Fördersystem der «Vision Fussball Liechtenstein».
Mit der Umsetzung der «Vision Fussball Liechtenstein» im Rahmen der Strategie «Gemeinsam.2026» wird die zielgerichtete Zusammenarbeit zwischen Verband und Vereinen auf die nächste, richtungsweisende Qualitätsebene gehoben.

Partizipation

Fussball ist als Sportart Nummer Eins in Liechtenstein gestärkt und etabliert.
Inspirierende Konzepte und positive Fussballerlebnisse tragen dazu bei, die Beteiligung am Fussball kontinuierlich zu erhöhen und seine Kraft für wichtige soziale Anliegen zu nutzen.

Frauenfussball

Frauenfussball prägt und stärkt den Sport in Liechtenstein.
Präsenz, Wertigkeit und Reichweite des Frauenfussballs sind messbar erhöht. Die Strukturen, welche allen unabhängig von Funktion und Leistungsstufe die Mitwirkung ermöglichen, sind etabliert.

Strategie: Frauen am Ball 2026

Leistungsfussball

Ein leistungsorientiertes und ganzheitliches Talentmanagementsystem ist verankert.
Das Talentmanagement des LFV spiegelt die erfolgreichsten europäischen Modelle wider und wendet sie angepasst im Liechtensteiner Kontext an.